Font Size

Cpanel
Aktuelle Seite: Start Schulaktivitäten Aktuelles

Schulaktivitäten

Auf die Technik kommt es an
12


Trainer der Wild Beauty zu Gast am BBZ Völklingen
Am 07.03.2019  erhielten die Friseurauszubildenden im 2. Lehrjahr, mit ihren Fachlehrerinnen Frau Bohnenberger und Frau Moritz, Besuch von Chris Vegas, einem Fachtrainer der Firma Wild Beauty/Paul Mitchell. Nachdem Herr Vegas kurz von seinem nicht ganz klassischen Werdegang und über die Geschichte der Marke Paul Mitchell berichtet hatte, fasste er mit den Schülerinnen und Schülern auf kurzweilige Art nochmals wichtiges Wissen zum Thema Haarefärben und Haareschneiden zusammen. Dabei betonte er, dass er es für wichtig halte, mit einfachen aber präzise ausgeführten Techniken zu arbeiten.

Anschließend durften die Auszubildenden selbst ans Werk gehen. Es wurde in Zweierteams ein Haarschnitt erarbeitet, den Chris Vegas Schritt für Schritt demonstrierte. Er zeigte dabei viele kleine Tricks und Kniffe, die die Arbeit aber deutlich erleichtern können. Viele waren überrascht welche Wirkung manch kleine Details, z.B. in welche Richtung ein Clip festgesteckt wird, entfalten können. Auch die Bedeutung von Geometrie und dem exakten Abteilen für ein präzises Ergebnis wurden dabei deutlich.
Im Anschluss daran demonstrierte unser Gast noch eine schnelle Strähnen-Technik für softe Highlights, welche die Auszubildenden ebenfalls an ihren Trainingsköpfen erprobten. Auch hier wurde erneut klar, dass winzige Details bei der Durchführung einen großen Unterschied machen können.
Durch die Unterstützung des Wild Beauty/Paul Mitchell Handelsvertreters Daniel Dukar konnte dieses Seminar für unsere Auszubildenden kostenlos durchgeführt werden, wofür wir uns herzlich bedanken.
Unsere Schülerinnen und Schüler nehmen von diesem Tag neben den Fachkenntnissen auch eine große Portion zusätzliche Motivation mit in ihre Salons, und freuen sich darauf, ihre neuen Ideen bald auszuprobieren.

 

Einblick in den Fachpraxisunterricht der Friseurauszubildenden
Ganz schön bunt

Kreative Colorationstechniken
Nachdem in der ersten Hälfte des 2. Ausbildungsjahres in den Lernfeldern „Frisuren erstellen“ und „Haare dauer-haft umformen“  Umformungs- und Stylingtechniken erprobt wurden, drehte sich im 2. Schulhalbjahr alles ums Thema Farbe. Die Unterschiede in Anwendung und Wirkung von verschiedenen Produkten wurden zunächst an Teststrähnen verdeutlicht, bevor im nächsten Schritt kreative Colorationstechniken an Trainingsköpfen erarbeitet wurden. Hierbei durften die Auszubildenden sich bei der Auswahl der Farbnuancen mal so richtig austoben. Anschließend wurden die Farbspiele noch durch ein passendes Styling in Szene gesetzt.

3

Weiterlesen: Einblick Fachpraxisunterricht

Eröffnung der Pausenoase

RedeAm 24. Mai wurde im Rahmen eines kleinen Festes die Pausenoase eröffnet. Neben Vertretern der Schulleitung und des Kollegiums war auch die Leiterin des Schulverwaltungsamtes, Frau Theobald, als Vertreterin des Schulträgers zu Gast.

Im hektischen Schulalltag braucht es für Schülerinnen und Schüler Raum für Auszeiten und Plätze zum Regenerieren. So sollte im Rahmen des Projektes sowohl ein angenehmer Aufenthaltsort für die Schulpausen als auch die Möglichkeit, im Frühjahr und Sommer Unterricht im Freien zu halten, entstehen.

Im Seminarfach der Jahrgangsstufe 12 des Oberstufengymnasiums stellte sich eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern unter der Leitung von Frau Christel Barbian aktiv und kreativ dieser Aufgabe und gestaltete in Zusammenarbeit mit der schuleigenen Werkstatt den Innenhof des Gebäudekomplexes in der Moselstraße neu. Unkraut und Gestrüpp wurde beseitigt, Rasen vertikutiert und neu gesät, Steine gesäubert, Wände mit dem Dampfstrahler gereinigt. Es wurden Bänke, die die Werkstatt gefertigt hat, sowie eine  Outdoor-Tischtennisplatte aufgestellt. Im nächsten Schritt steht die Neubegrünung und jahreszeitliche Bepflanzung des Innenhofes auf dem Plan.

Weiterlesen: Pausenoase Eröffnung

Abiturjahrgang 2018 spendet an den "Wünschewagen"

Nachdem sie im letzten Jahr ihren erfolgreichen Schulabschluss ausgiebig gefeiert hatten, blieben in der Abikasse 580 Euro Gewinn. Gleich war klar, dass die Abiturientinnen und Abiturienten ihre Freude über den persönlichen Erfolg gerne mit anderen teilen wollten, indem sie diese Summe einem karitativen Zweck zukommen lassen.
Einige Optionen wurden diskutiert, bis man sich auf die Unterstützung des Projektes „Wünschewagen“ des Arbeiter-Samariter Bundes Landesverband Saarland e. V. einigte.

3Der Wünschewagen begleitet und betreut schwerstkranke Menschen jeden Alters bei der Erfüllung ihres letzten Wunsches. Dazu steht ein speziell konzipierter und medizinisch bestens ausgestatteter Krankenwagen für den Fahrgast und seine Begleitung zur Verfügung. Das Ziel der Reise bleibt dem Wünschenden überlassen – ob ans Meer, ins Stadion, zum Konzert, der Familie oder noch einmal nach Hause. Möglichst jeder Wunsch wird erfüllt.
Das „Wünschewagen“-Projekt lebt ausschließlich von Spenden, Eigenmitteln und dem Engagement hunderter Ehrenamtlicher, so dass die Spende des Abiturjahrgangs hier mit Sicherheit an der richtigen Stelle ist und viel bewegen kann. Der Projektleiter Jürgen Müller nahm die Spende in den Räumen des BBZ Völklingen mit herzlichem Dank entgegen und gab dabei einen sehr interessanten Einblick in die Arbeit seines Teams.

1

 

Feierstunde für Zahnmedizinische Fachangestellte

 Die diesjährige Feierstunde für geprüfte Zahnmedizinische Fachangestellte findet statt am

Donnerstag, dem 27. Juni 2019

in der Ärztekammer des Saarlandes
Faktoreistraße 4
in Saarbrücken
Großer Saal

Bei dieser Gelegenheit werden die Briefe für den Ausbildungsberuf Zahnmedizinische(r) Fachangestellte(r) ausgehändigt.

Die Absolventinnen können zur Feierstunde jeweils eine Begleitperson mitbringen.