Font Size

Cpanel
Aktuelle Seite: Start Schulaktivitäten Aktuelles

Schulaktivitäten

ERASMUS+

EUROPASS - Fortbildung zur digitalen Unterrichtsdurchführung

Barcelona, 20. - 27. Oktober 2018

ErasmusBild1

BBZ Völklingen goes Europe

Im Rahmen des Programms "Erasmus+ Schulpartnerschaft" (School Exchange Partnership) absolvierten drei Kolleginnen des BBZ Völklingen die Fortbildung „There is an App for That!“ in der spanischen Metropole Barcelona. Die Fortbildung ist Teil des europaweit initiierten Programms der Europass Teacher Academy. Ziel der Initiative ist die Unterstützung der länderübergreifenden Zusammenarbeit von Schulen sowie die Förderung interkultureller Kompetenzen. Auf diese Weise sollen Schulen als attraktive Lern-  und Arbeitsorte etabliert werden.
Im Hinblick auf die sich verändernde Lebenswelt unserer Schülerinnen und Schüler stand die Fortbildung im Zeichen des digitalen Lernens: Am Beispiel zahlreicher Apps wurde der zielführende Einsatz digitaler Medien an Bildungseinrichtungen verdeutlicht. Die Verwendung dieser Apps ermöglicht den Schülerinnen und Schülern ein vernetztes, an den individuellen Lernvoraussetzungen orientiertes Lernen. Zudem ist der Einsatz eines digitalen Klassenzimmers vor dem Aspekt der Nachhaltigkeit zu sehen, da digitale Medien eine Alternative zum traditionellen Arbeiten mit Kopiervorlagen bieten.

 ErasmusBild2ErasmusBild3ErasmusBild4

Erasmus+: „EUßerste“ Vernetzung!

Jetzt auch am BBZ Völklingen.

Berufsbildung nachhaltig gestalten

Unter diesem Motto stand der diesjährige Pädagogische Tag am BBZ Völklingen. Einen ganzen Tag setzte sich das Lehrerkollegium im Rahmen vielfältiger Workshops intensiv mit dem Thema BNE (Bildung für nachhaltige Entwicklung) auseinander. Vor der eigentlichen Arbeitsphase bot sich die Gelegenheit, in drei hochkarätigen Vorträgen einen neuen vertiefenden Blick auf die Thematik zu werfen.
Einführend stellte Frau Malter Gnanou vom LPM die Agenda 2030 sowie die UNESCO-Nachhaltigkeitsziele vor. Michael Matern, Politikwissenschaftler vom Umweltcampus Birkenfeld referierte im Anschluss  über das System Erde und die Grenzen unseres Planeten, die durch menschliche Aktivitäten immer früher überschritten werden.
1Industrie und Nachhaltigkeit war das Thema von Dr. Ralf Biber, Leiter der Abteilung Reststoffmanagement und Ab-fallwirtschaft der Saarstahl AG, der eindrucksvoll die Nach-haltigkeitsstrategie des Unternehmens vorstellte.
Im Anschluss entstand einen angeregte Diskussion im Plenum, bevor es nach einer kurzen Kaffeepause in die fünf angebotenen Workshops ging. Gewählt werden konnte zwischen den Schwerpunkten:
„Werkstattexkursion Köllertal“ (ein Projekt des NABU)
„Lebensraum Schule – die Zukunftswerkstatt“
„Auf dem Weg zur papierlosen Schule – Moodle Plattform“
„Ess-Kult-Tour – Vorstellung eines interaktiven Lehrangebots“
„Nachhaltige Schülerfirma“
„Globalisierte Wirtschaft versus nachhaltig wirtschaften“
„Koffer der Nachhaltigkeit – Nachhaltigkeit in Vertretungsstunden“
„Konsumkritischer Schulrundgang – auf dem Weg zur Nachhaltigkeit“
65211Nach dem gemeinsamen Mittagessen waren dann alle Kollegen noch einmal beim Weltverteilungsspiel aktiv gefordert. In zwei Gruppen setzten sie sich mit der Verteilung von Ressourcen und Wohlstand auseinander.
Im Rahmen einer Abschlussrunde dankte Schulleiter Moy den eingeladenen Referenten sowie dem LPM und dem Netzwerk Entwicklungspolitik Saarland, die die Schulentwicklungsgruppe bei der Planung des Tages unterstützt haben.

Weiterlesen: Berufsbildung nachhaltig gestalten

Informationsabende Fachoberschule/
Berufliches Oberstufengymnasium
der Fachrichtung Technik am
  BBZ Völklingen

Ch El

Wir laden Sie herzlich zu unseren Informationsabenden ein, um Sie über die Inhalte der Fachoberschule und des beruflichen Oberstufen- gymnasiums am BBZ Völklingen zu informieren.

Die Infoabende finden statt am:

  • Montag, 12. November 2018
  • Mittwoch, 12. Dezember 2018
  • Donnerstag, 14. Februar 2019
  • Montag, 11. März 2019
  • Mittwoch, 10. April 2019

Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 18.00 Uhr.

Raum: Lehrerzimmer (Flur 200)

Ort:  BBZ Völklingen, Am Bachberg 1,  66333 Völklingen

Weitere Informationen zu unserem Schulangebot erhalten Sie hier auf der Homepage oder gerne über unser Sekretariat (Tel.: 06898-91280).

Hier erhalten Sie einen kurzen Einblickin die Arbeit an unserem BBZ (Klick auf das Bild; Link zu youtube.com).

Thumbnail BBZ VK Imagefilm

Schnitt, Kamera und Regie: Justin Irsch

 https://www.youtube.com/c/justinirsch

 © 2018

Justin Irsch

 

 

Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie, von Anfragen per Mail abzusehen. Der Abteilungsleiter Herr Spangenmacher beantwortet Ihre Fragen gerne telefonisch.

Ihr BBZ Völklingen

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Schule ist "wonderful"

Am 06.06.2018 besuchten einige Schülerinnen und Schüler des Berufsvorbereitungsjahres und des Berufsgrundbildungsjahres das Musical „Wonderful“ in der Saarbrücker Congresshalle. Dieses Musical war wahrhaftig „wonderful“, denn die Sängerinnen und Sängern waren blinde bzw. sehbehinderte Kinder der Louis Braille Schule in Lebach. Gemeinsam mit der Ruth-Schaumann-Schule und dem Gymnasium am Steinwald brachten die Schülerinnen und Schüler das von Isabell Spindler und Carina Peitz geschriebene Stück auf die Bühne und begeisterten das bunt gemischte Publikum. Das Musical beschreibt das Leben des neunjährigen, blinden Jungen Mo, der davon träumt, trotz oder gerade wegen seines Handicaps ein großer Sänger, wie sein Vorbild Stevie Wonder zu werden. Die berührende Geschichte und die mitreißende Musik luden dazu ein „mit offenem Ohr durch die Welt zu gehen“ -wie der Text eines der Lieder besagt- und seinen Mitmenschen mit Verständnis zu begegnen.

Musicalbesuch

Berufsbezogene Projektarbeit im Umweltbereich durch Vertrag besiegelt

BBZ Völklingen und NABU-Ortsgruppe Köllertal starten Werkstattkooperation

Mit einem besonderen Akt beendete die Schulgemeinschaft des Völklinger Berufsbildungszentrums das Schul-jahr. Die Schule unterzeichnete im Beisein des saarländischen NABU Vorsitzenden Uli Heintz einen Kooperationsvertrag mit der NABU-Ortsgruppe Köllertal, die vor Walpershofen ein großes Weideprojekt mit un-garischen Steppenrindern unterhält. Nachdem in einem Pilotversuch Schüler und Lehrer des BBZ aktiv an der Vergrößerung der Weideflächen beteiligt waren, wandten sich die begeisterten Schüler zwecks Fortsetzung und Ausweitung des Projektes an ihre Lehrer, die diesen Wunsch auch gerne erfüllten und gemeinsam mit dem Vorstand des NABU Köllertal einen Kooperationsplan aufstellten. Dieser konnte nun in einer kleinen Feierstunde offiziell mit einem Kooperationsvertrag besiegelt werden.
1

Weiterlesen: Kooperationsvertrag Nabu