Font Size

Cpanel
Aktuelle Seite: Start Schulaktivitäten Aktuelles

Schulaktivitäten

Interkulturelles Projekt zum Thema "Vorbilder und Idole"

Acht Wochen lang trafen sich jeden Freitag die Auszubildenden der Friseurklasse FR 11.1 und die Schülerinnen und Schüler der Flüchtlingsklasse BVJ-F1 zur Durchführung ihres gemeinsamen Unterrichtsprojektes mit ihren Lehrern Julia Neumeyer und Frank Müller.
Gearbeitet wurde in gemischten Gruppen, so dass die unterschiedlichen Schüler schnell ins Gespräch kamen. Das Ergebnis waren aufwendig gestaltete Plakate, die in einer Abschlusspräsentation, bei der auch ein Redakteur der Saarbrücker Zeitung anwesend war, vorgestellt wurden. Der im Anschluss veröffentlichte Artikel findet sich unter folgendem Link:

Fußballstar Ronaldo taugt nur als Idol

Generationenprojekt: Das perfekte Senioren-Dinner

Schüler des BBZ Völklingen schlagen Brücke zwischen Jung und Alt

bild 1In Kooperation mit der Senioren-Residenz „Am alten Rathaus“ in Völklingen starteten zehn Schülerinnen und Schüler der OG 13 im Rahmen ihres Seminarfaches eine ganz besondere Aktion. Unter dem Motto „Das perfekte Senioren-Dinner“ kochten sie am 7. März für die Senioren.

Zur Vorbereitung besuchten die Schüler mehrmals die Pflegeeinrichtung, um mit den Bewohnern gemeinsam das Menü zu besprechen. Es wurden drei Gruppen gebildet - je eine für Vorspeise, Hauptspeise und Nachspeise. In Zusammenarbeit mit Marius Müller, dem Küchenchef der Pflegeeinrichtung, entstand dann das Wunschmenü.

Bild 2„Trotz Abiturstress bereitet uns das Projekt sehr viel Spaß“, sagte Baris Avci, einer der Schüler, „wir hätten nicht erwartet, wie unterschiedlich die Vorlieben und Ansichten über das Essen sind. Aber letzten Endes haben wir zusammen ein tolles Menü erstellt, welches wir final in Form eines Buffets präsentieren werden.“

„Die Besonderheit liegt auch in der Begegnung zwischen den Generationen“, betonte Residenzleiterin Anja Ley, „die Einstellungen und Ansichten verändern sich, denn jüngere Menschen leben heute oft eine komplett andere Esskultur als es unsere Bewohner aus früheren Zeiten noch kennen.“

bild 3Küchenchef Marius Müller war begeistert über die positive Resonanz, als die Schulklasse Anfang März in seiner Küche die Kochlöffel schwang und anschließend das mehrgängie Menü den Senioren servierte. Auch die Bewohner waren überwältigt von dem gemeinschaftlichen Projekt. Sie erkundigten sich bereits, ob man solche Projekte nicht wiederholen könne.

Ein besonderer Dank gilt der AB Gameworld GmbH, ohne deren finanzelle Unterstützung die Durchführung dieses gelungenen Generationenprojekts nicht möglich gewesen wäre.

Hour of Code - Jeder kann programmieren lernen!

Digitalisierung spielerisch erlernen

Hourofcode

Anfang Dezember nahm das BBZ Völklingen an der internationalen Veranstaltung "Hour of Code" teil. Diese Veranstaltung fand zeitgleich in 180 Ländern und 40 Sprachen an über 200 000 Bildungseinrichtungen weltweit statt.

Die teilnehmenden Schüler unternahmen spielerisch erste Schritte im Programmieren und algorithmischen Denken. So setzten die Schüler in der populären Welt des Spiels Minecraft erste Algorithmen ein, um sich in der virtuellen Welt zu bewegen und dort zum Beispiel ein Haus zu bauen.

Diese Kenntnisse setzten sie im zweiten Teil in Software zum Anfassen um. Sie programmierten den Mini-Computer BBC micro:bit, der - ähnlich wie neu im Saarland eingeführte Calliope - auf einen möglichst einfachen Zugang zur Programmierung von Hardware setzt. Kurz darauf konnten Herzen blinken, Begrüßungen ausgesprochen und die ersten digitalen Würfel bewundert werden.

Die Hour of Code bot eine gute Möglichkeit, hinter die Kulissen der Digitalisierung zu blicken und die Schüler aller Schulformen - von den Flüchtlingsklassen bis zur beruflichen Oberstufe - konnten selbst mit der digitalen Welt interagieren und diese gestalten. Wer die sehenswerten Lernprogramme selbst ausprobieren möchte, startet am besten direkt unter code.org/mc.

Informationsabende Fachoberschule/
Berufliches Oberstufengymnasium
der Fachrichtung Technik am
  BBZ Völklingen

 

 

Hour of Code - Jeder kann programmieren lernen!

Digitalisierung spielerisch erlernen

Anfang Dezember nahm das BBZ Völklingen an der internationalen Veranstaltung "Hour of Code" teil. Diese Veranstaltung fand zeitgleich in 180 Ländern und 40 Sprachen an über 200 000 Bildungseinrichtungen weltweit statt.

Die teilnehmenden Schüler unternahmen spielerisch erste Schritte im Programmieren und algorithmischen Denken. So setzten die Schüler in der populären Welt des Spiels Minecraft erste Algorithmen ein, um sich in der virtuellen Welt zu bewegen und dort zum Beispiel ein Haus zu bauen.

Diese Kenntnisse setzten sie im zweiten Teil in Software zum Anfassen um. Sie programmierten den Mini-Computer BBC micro:bit, der - ähnlich wie neu im Saarland eingeführte Calliope - auf einen möglichst einfachen Zugang zur Programmierung von Hardware setzt. Kurz darauf konnten Herzen blinken, Begrüßungen ausgesprochen und die ersten digitalen Würfel bewundert werden.

Die Hour of Code bot eine gute Möglichkeit, hinter die Kulissen der Digitalisierung zu blicken und die Schüler aller Schulformen - von den Flüchtlingsklassen bis zur beruflichen Oberstufe - konnten selbst mit der digitalen Welt interagieren und diese gestalten. Wer die sehenswerten Lernprogramme selbst ausprobieren möchte, startet am besten direkt unter code.org/mc .

 

BBZ erfolgreich beim Hackathon 2016

Bild2Im Rahmen des IT-Gipfels beteiligten sich am 17.11.2016 Yassin Adam, Michael Duda und Fabrice Schöneberger, alle drei Schüler unseres Oberstufengymnasiums, zusammen mit ihrem Betreuer Uwe Jungfleisch am Hackathon 2016. 38 Teams mit über 180 Schülern waren an diesem Tag an der HTW Saar angetreten, um innovative Lösungen für das Internet der Dinge (IoT) zu entwickeln.
Auf Basis eines sog. „Alles-an-Board-Kits“, einem Baukastensystem, das allen Schülergruppen von Experten zur Verfügung gestellt  wurde, realisierten die Völklinger Teilnehmer das Projekt „Smart Steelworker“. Dabei handelt es sich um eine Anwendung, die biometrische Daten von Arbeitnehmern erfasst und auswertet mit dem Ziel, die Arbeitsgesundheit zu verbessern. Projektidee, -entwicklung und -umsetzung lagen komplett in Schülerhand.

Bild1Für ihr sehr gelungenes, kreatives Konzept wurden unsere Schüler bei der anschließenden Präsentation auch von der Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer  beglückwünscht.